Über InterNetWORX und andere Themen

Contentmanagementsysteme (CMS) und andere Möglichkeiten einer platzsparenden Inhaltsablage

Auf Grund der hier beschriebenen Einschränkungen bei InternetWorx sind die Möglichkeiten, ein CMS einzusetzen, sehr begrenzt.

Textbasierte Inhaltsablage

Es gibt einige wenige einfache, textbasierte CMS, dazu gehören PritLight und Stacey.

Stacey

Stacey habe ich auf diesem Webspace getestet, es funktioniert. Allerdings gibt es die Einschränkung, dass man die mitgelieferte .htaccess nicht aktivieren darf. Wer Stacey einmal live sehen möchte, kann sich diese Website ansehen: stacey.template-hamster.host4free.de Der Nachteil von Stacey in Bezug auf die begrenzten Möglichkeiten von InternetWorx besteht jedoch darin, dass das CMS zusätzlichen Overhead produziert.

PritLight

Pritlight speichert die Einzelseiten ebenfalls dateibasiert. Es hat im Unterschied zu Stacey sogar eine eigene Verwaltungsoberfläche. Ich werden Pritlight demnächst hier testen.

Link-Datenbank

Es gibt eine Link-DB, die alle Eingaben in einer Textdatei speichert. Siehe dazu Link-Datenbank

Andere Möglichkeiten

Der kostenlose und werbefreie Webspace-Anbieter Lima-City bietet MySQL-Datenbanken mit eigener Domain an (nicht localhost). Damit ergibt sich die Möglichkeit, einfache Programme auch mit MYSQL-Datenbank zu nutzen.

PFAQ

Eine dieser Möglichkeiten ist die FAQ-Datenbank PFAQ. Dieses system besteht aus etwa 40 Dateien mit rund 100 kb Speicherbedarf. Es wurde erfolgreich auf InternetWorx getestet.

MyLittleForum

Dieses Programm benötigt etwa 3,4 MB Speicherplatz und besteht aus mehr als 100 Datei. Wenn man es installiert, dann dürfte der Speicherplatz nahezu erschöpft sein.

phpSQLiteCMS

Dieses kleine schlanke CMS ist vorrangig auf SQLite-Datenbanken ausgelegt, funktioniert aber auch mit einer MySQL-Datenbank, leider mit einigen wenigen Einschränkungen. Es benötigt weniger als 1 MB Speicherplatz