Über InterNetWORX und andere Themen

Möglichkeiten und Grenzen von InterNetWORX

Namensverwirrung

InterNetWORX ist der offizielle Name, so lautet auch der Name der Betreiberfirma InterNetworX Ltd. & Co. KG, übrigens laut Impressum eine Tochtergesellschaft der in Großbritannien ansässigen InterNetworX Ltd. Dementsprechend ist die Domain zur Anmeldung bei InterNetWORX www.internetworx.org.

Die Adresse einer bei InterNetWORX angemeldeten Website lautet hingegen auf deinname.i-networx.de, also zum Beispiel bolivien.i-networx.de. Das sollte man immer gut auseinanderhalten.

Leistungsumfang

Bei InterNetWORX bekommt man 5 MB Webspace für maximal 1.000 Dateien mit FTP-Zugang und PHP. Dafür muss man einmalig eine Schutzgebühr von 1 EUR überweisen.

Vorteile von InterNetWORX

  • keine Werbung auf Nutzerseiten
  • FTP-Upload ist sehr schnell
  • keine weiteren Kosten
  • keine Trafficlimitierung
  • Zusätze: Gästebuch, E-Mail-Adresse mit Weiterleitung, Chat, Form2Mail
  • Online-FTP-Client (Net2FTP) mit Editor

Nachteile von InterNetWORX

Der größte Nachteil ist natürlich die Beschränkung beim Speicherplatz und bei der Anzahl der Dateien. Diesen Nachteil kann man noch relativieren, in dem man mit einer einmaligen Registrierungsgebühr von 5 EUR Speicherplatz und Dateianzahl verdoppelt oder sich für 10 EUR einmalig 50 MB Speicherplatz für 10.000 Dateien zulegt. Es gibt aber noch weitere Nachteile:

  • keine MySQL-Datenbank
  • PHP-Module für SQLite nicht aktiviert
  • Apache-Modul für mod_rewrite nicht aktiv

Das schränkt die Möglichkeiten hinsichtlich des Einsatzes eines Contentmanagement Systems (CMS) erheblich ein.

Wer angesichts dieser Einschränkungen nach Alternativen sucht, der sollte sich mal im Blog von Freehost-Profi umsehen. Dort findet man eine ganze Anzahl deutlich leistungsfähigerer kostenloser Webhoster und einige sind ebenso wie InterNetWORX gleichfalls werbefrei.

Eine andere Alternative bietet Dropbox. Bei Dropbox bekommt man kostenlos 2 GB Online-Speicher, den man durch verschiedene Aktivitäten noch erhöhen kann. In die Dropbox kann man dann z.B. speicherintensive Daten auslagern. Hier kann man sich bei Dropbox anmelden.

Darüber hat man als Dropbox-Nutzer zwei interessante Möglichkeiten zur Erstellung einer eigenen Website:

  • Droppages ist ein CMS, dessen Inhalte in der Dropbox gespeichert werden. Hier findest du eine Dropbox-Beispielwebsite mit näheren Erklärungen.
  • scriptogr.am ist eien weitere Dropbox-Anwendung, mit der man einen Blog veröffentlichen kann. Mehr Informationen zu scriptogr.am findest du in diesem scriptogr.am-Blog.

Als Empfänger des Newsletter ein-/austragen
Hier kannst du dich aus dem Verteiler für den Newsletter kleinerhelfer ein- bzw. austragen.

Beispiel-Gästebuch
Das ist ein Beispielgästebuch, wie es von Internetworx angeboten wird.

Chat auf Internetworx - ein Beispiel
Ein echter Chatroom.

Contentmanagement mit moziloCMS
Contentmanagementsysteme sind eine benutzerfreundliche Möglichkeit, eigene Inhalte ins Netz zu stellen.

FormMailer